TV Eiche Horn

Nur 1.Halbzeit ok.

Im letzten Vorbereitungsspiel vor der Rückrunde, trafen wir heute auf den TV Eiche Horn. Mit nur 2 Auswechselspielern gingen wir in die Partie. Mit neuem System wollten noch mal ein kleines Experiment wagen. Unser Plan ging zunächst auf und wir setzten die Horner Truppe gut unter Druck. U. Kurt hätte bereits nach 2 Minuten das 0:1 erzielen müssen, traf aber leider nur den Pfosten. In Folge hatten wir noch 2 gute Möglichkeiten, Kopfball von M. Lenz und Torchance durch L. Müller. Diese blieben aber ungenutzt. In der 20. Minute verloren wir M. Kruse mit schwerer Fußprellung und wenig später auch noch S. Frost, der sich das Knie verdrehte. Somit war unser Auswechselkontingent bereits nach einer halben Stunde ausgeschöpft. Eiche Horn kam nur 2 x gefährlich vors Tor. L. Frerich klärte mit einer Grätsche nach klarer Abseitsstellung. Die 2. Möglichkeit wurde kläglich vergeben.

Finn Meineken am Ball und versucht das Spiel voranzutreiben

Bei uns klappte nun gar nix und wechseln konnten wir schon nach 30 Minuten nicht mehr. Folgerichtig fiel dann das 2:0 durch einen Fernschuss. Dass wir nicht noch mehr Tore bekamen, lag an der Chancenverwertung des Gegners. Die Hasenbürener Mannschaft kam auf dem Platz überhaupt nicht in Tritt, ließ aber trotzdem viel zu viel zu.

Nächste Woche müssen wir so auftreten wie in den ersten 30 Minuten, sonst wird es wohl sehr schwer, in Weyhe Punkte mit zu nehmen.